Großes Grundstück in Werder OT Plötzin

  • 14542 Werder
  • Kaufpreis315.000,00 €
  • Kaufpreis pro m²95,45 €
  • Provision7,14% Käufercourtage inkl MwSt.
  • Grundstück 3.300,0 m²
  • Objektnummer LRI 9711
Erstellt am: 2021-09-30 15:05:55
Zuletzt geändert: 2021-09-30 15:05:56
Objekt / Online - Nr. LRI 9711
Vermarktung kauf
Objektart grundstueck

Preise

Kaufpreis315.000,00 €
Kaufpreis pro m²95,45 €
Provision7,14% Käufercourtage inkl MwSt.

Flächen

Grundstücksfläche3.300,0 m²

Ausstattung

AusstattungskategorieStandard

Objekttitel

Großes Grundstück in Werder OT Plötzin

Lage

Der Ort Plötzin ist seit Ende 2000 ein Ortsteil der Stadt Werder (Havel) im Landkreis Potsdam-Mittelmark, im Kirchenkreis Lehnin-Belzig in Brandenburg. Die Einwohnerzahl wird auf 750 Bürger geschätzt.
Plötzin, das 1179 bereits urkundlich erwähnt wird, gehörte bis 1726 dem Domkapitel von Brandenburg. Danach wurde es an verschiedene Personen weiterverkauft, zuerst an den Minister Friedrich von Görne, 1817 an den Oberamtmann Bennecken, 1831 an die Witwe des Predigers Tiebe und 1872 an die von Rochows. Der Ort verfügt über einen Landeplatz.

Am 31. Dezember 2000 wurde Plötzin nach Werder (Havel) eingemeindet.[1] Zur Gemeinde Plötzin gehören ebenfalls die Ortsteile Neu Plötzin und Plessow.
Quelle: Wikipedia
Das Grundstück, bestehend aus zwei Flurstücken liegt hinter der Hausnummer 1 und zieht sich längs entlang der Hauptstrasse in zweiter Reihe.
Das Grundstück beschert einen herrlichen Ausblick über die Wiesen bis nach Glindow.

Objektbeschreibung

Das Grundstück wird aktuell als Erholungsgrundstück genutzt . Über die künftige Nutzung entscheidet das Bauamt. Eine bereits erfolgte Anfrage vom Eigentümer beim Bauamt Werder hat ergeben, dass die Arrondierung der Flächen gemäß FNP bis 2029 vorgesehen ist als spätestens in siebeneinhalb Jahren . Dann würde die Möglichkeit bestehen das Grundstück mit zwei Einzelhäuser oder einem Doppelhaus zu bebauen.
Ob das Grundstück kurzfristig bebaut werden darf müsste vom Erwerber selbst überprüft werden.
Das Grundstück selbst ist nicht erschlossen. Es liegen aber alle Medien auf der angrenzenden Straße an.
Die bauliche Entwicklung und Priorisierung der Maßnahmen ist im Entwicklungsplan INSEK der Stadt Werder/Havel vorgezeichnet und kann von jedermann auf der Webseite der Stadt eingesehen werden .
Das ruhig gelegene Grundstück besteht aus zwei zusammenhängenden Flurstücken. Die längste Ausdehnung auf der Ostseite beträgt 150m und beschert einen weiten Blick bis Glindow .
Die Gegend ist dörflich geprägt jedoch ist Werder Potsdam und Berlin mit dem Auto oder dem Bus schnell erreicht . Vom Bahnhof Werder fährt halbstündlich der Regionalexpress in ca. 20 Minuten nach Berlin und weiter nach Frankfurt/Oder.

Keine Dokumente vorhanden

LAND RAUM IMMOBILIEN